Alfred Schelenz

Ganzheitliche Architektur

Vortrag im Malkasten, Jacobihaus
Dienstag 5. April 2016 19-22 Uhr

alfred-schelenz.jpg

Abb.: Capricorn-Haus, Düsseldorf „Fassade" Konferenzbox, Foto: Anna Aaron

Werkbericht-Vortrag von Alfred Schelenz Leitung Architektur Capricorn
Begrüssung: Melanie Richter Malkasten

aldusblatt

Die Arbeit von Alfred Schelenz ist geprägt von der Philosophie „Ganzheitlicher Architektur". Ein Gebäude als Organismus zu betrachten, von seiner DNA zu sprechen und seine ‚Lebenszeit' in einen Gesamtkreislauf der Rohstoffe mitzudenken, kennzeichnen seine integrale planerische Leistung.

Im Anschluss ist beim ‚get together' Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

BIOGRAFIE
Dipl. Ing. Alfred Schelenz (Assoziierter Architekt)

  • 1959 in Waldfurt geboren, 1988 Studienabschluss Universität Kaiserslautern.
  • 1991 bis 1998 selbstständig tätig mit Büros in Köln und Leverkusen.
  • Nach Kooperationen mit Gatermann + Schossig ab 1998 Assoziierter Architekt in den Bereichen Projektleitung, Projektentwicklung und Wettbewerb.
  • 2006 bis 2011 Geschäftsführer und Gesellschafter bei Gatermann + Schossig, Köln.
  • Seit 2011 leitet Alfred Schelenz architektonische Projekte von Capricorn Development GmbH + Co KG, Düsseldorf, voran das Capricorn-Haus im Düsseldorfer Medienhafen.

www.capricorndevelopment.de

aldusblatt

Die Lido Gastronomie GmbH betreut das traditionelle Künstleressen zum Künstlerabend, welcher immer am Dienstagabend im Jacobihaus stattfindet. Mit ‚Alcoholic Architekture' leistet die JB's Bar im Jacobihaus einen künstlerischen Beitrag an diesem Abend.

JB's Bar: Alcoholic Architecture


Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Düsseldorf

« Ostern 2016 | Veranstaltungen | Keiji Uematsu »