Alfred Schelenz

Ganzheitliche Architektur

Vortrag im Malkasten, Jacobihaus
Dienstag 5. April 2016 19-22 Uhr

alfred-schelenz.jpg

Abb.: Capricorn-Haus, Düsseldorf „Fassade" Konferenzbox, Foto: Anna Aaron

Werkbericht-Vortrag von Alfred Schelenz Leitung Architektur Capricorn
Begrüssung: Melanie Richter Malkasten

aldusblatt

Die Arbeit von Alfred Schelenz ist geprägt von der Philosophie „Ganzheitlicher Architektur". Ein Gebäude als Organismus zu betrachten, von seiner DNA zu sprechen und seine €šLebenszeit' in einen Gesamtkreislauf der Rohstoffe mitzudenken, kennzeichnen seine integrale planerische Leistung.

Im Anschluss ist beim €šget together' Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

BIOGRAFIE
Dipl. Ing. Alfred Schelenz (Assoziierter Architekt)

  • 1959 in Waldfurt geboren, 1988 Studienabschluss Universität Kaiserslautern.
  • 1991 bis 1998 selbstständig tätig mit Büros in Köln und Leverkusen.
  • Nach Kooperationen mit Gatermann + Schossig ab 1998 Assoziierter Architekt in den Bereichen Projektleitung, Projektentwicklung und Wettbewerb.
  • 2006 bis 2011 Geschäftsführer und Gesellschafter bei Gatermann + Schossig, Köln.
  • Seit 2011 leitet Alfred Schelenz architektonische Projekte von Capricorn Development GmbH + Co KG, Düsseldorf, voran das Capricorn-Haus im Düsseldorfer Medienhafen.

www.capricorndevelopment.de

aldusblatt

Die Lido Gastronomie GmbH betreut das traditionelle Künstleressen zum Künstlerabend, welcher immer am Dienstagabend im Jacobihaus stattfindet. Mit €šAlcoholic Architekture' leistet die JB's Bar im Jacobihaus einen künstlerischen Beitrag an diesem Abend.

JB's Bar: Alcoholic Architecture


Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Düsseldorf

« Ostern 2016 | Veranstaltungen | Keiji Uematsu »