TAG H Ex

miu

Jacobihaus


25. & 26.06.2019 EInlass 19  Uhr, Beginn 20 Uhr

Mit seinem Hintergrund als zeitgenössischer Komponist verfasste miu eine Remix Version seines Theaterstücks „TAG H", eine Exkursion in eine surreale Körperlandschaft, die sich zwischen Realität, Fiktion und Erscheinung bewegt.

Konzept, Text, System-Komposition: miu
Performer: Soya Arakawa, Daniel Werner
Ton: Detlef Funder (a.k.a. Konrad Kraft), miu
Künstlerische Mitarbeit: Takaya Kobayashi
Projektleitung: Akiko Okamoto

"TAG H Ex" wird in Form einer zweisprachigen Performance (Deutsch und Japanisch) präsentiert.
パフォーマンスは日独両言語で行われます。

6_2019_miuindd-1.jpg


Zeichnung: Takaya Kobayashi

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Kunststiftung NRW
« Creative Mornings | Veranstaltungen